frischer und
bewusster essen


Rohkost vegan

Für viele Rohköstler, auch humor- und liebevoll „Frohköstler“ genannt, ist nicht nur der gesundheitliche Aspekt von Bedeutung, sondern vor allem auch der ethische Hintergrund dieser Ernährungsform. Der Wunsch, im friedvollen Einklang mit dem Ganzen zu sein, steht im Vordergrund.

Rohköstler nehmen nur Lebensmittel zu sich, die nicht über 42°C erhitzt werden oder wurden. Es handelt sich somit um eine sehr natürliche Form der Ernährung, da geringe chemische und physikalische Einflüsse auf die verwendeten Lebensmittel einwirken. Rund um dieses Thema hat sich im Lauf der Jahre international eine umfassende und äußerst kreative Zubereitungskultur mit unzähligen Rezeptkreationen entwickelt.

Mit Hilfe von Hochleistungsmixern, die schnelles Pürieren ohne zu starke Erhitzung ermöglichen und Dörrgeräten, die einen integrierten Temperaturregler besitzen, können die nötigen Bedingungen zur Einhaltung der Rohkostkriterien gewährleistet werden. Aufgrund dieser Zubereitungstechniken ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, Gerichte auf höchstem Niveau zu kreieren. Wie vom Namen ableitbar, wird in der Veganen Rohkost auf den Einsatz tierischer Produkte in der Ernährung verzichtet. Also bleiben auch Zutaten wie Honig außen vor.

Ein rasant wachsender Markt rund um das Thema Rohkost bietet mittlerweile über das Internet vielfältige Bestellmöglichkeiten für spezielle vegane Rohkostzutaten. Viele bisher nur konventionell hergestellte Lebensmittel gibt es inzwischen auch in bester Rohkostqualität.

Zahlreiche vegane Rohkost-Rezepte haben wir hier für dich zusammengestellt.

zurück | nach oben