frischer und
bewusster essen


Vegane Ernährung

Die vegane Ernährung verzichtet gänzlich auf Produkte tierischer Herkunft. Diese Ernährungsform bedeutet Konsequenz und Wachheit, denn in vielen Produkten sind tierische Bestandteile enthalten (Fischblasen oder Gelatine zur Klärung von Rotwein oder Fruchtsäften, Gelatine in Süßigkeiten, Honig zum Süßen, usw.).

Nicht alle Zutaten (bzw. viel zu wenig) müssen auf Lebensmitteln deklariert werden, daher lohnt sich bei gekauften verarbeiteten Produkten immer nachzufragen. Für sehr viele Menschen steckt hinter der Entscheidung, sich vegan zu ernähren, weitaus mehr als nur der Gesundheitsaspekt, der wie zahlreiche Erfahrungsberichte widerspiegeln, beachtliche Resultate vorzuweisen hat.

Doch gerade bei der veganen Ernährung (egal ob Rohkost oder gekocht) spielt das Mitgefühl für Tiere und Umwelt bei vielen Menschen eine zentrale Rolle. Empathie mit unseren Mitgeschöpfen und die bewusste Entscheidung sich dieser Spirale des grenzenlosen Leidens der Tiere zu verweigern wird gelebt, indem konsequent auf Eier und Milchprodukte verzichtet wird, bis hin zu der Entscheidung, auch auf den Kauf neuer Lederprodukte, Pelze usw. zu verzichten.

Ethische Aspekte spielen also in aller Regel eine übergeordnete Rolle bei dieser Ernährungsform.

Viele köstliche vegane Rezepte findest du hier.

zurück | nach oben