frischer und
bewusster essen


Fasten

Das Fasten kann einen völligen Nahrungsentzug oder den Verzicht bzw. die Einschränkung bestimmter Lebensmittel über einen definierten Zeitraum bedeuten. Bei dieser Diätform spielt oft ein religiöser und spiritueller Aspekt (körperliche und seelische Reinigung) eine Rolle.

Das „Heilfasten“ zielt weniger (bis gar nicht) auf religiöse Aspekte ab, es fokusiert auf eine positive Gesundheitswirkung für den Organismus. Wichtig und empfehlenswert ist eine vorangehende Darmreinigung, entweder mittels eines Darmeinlaufes und/oder Abführmitteln.

Variationen stellen das Saftfasten, das Basenfasten, das Molkefasten oder die Schrothkur (exemplarisch) dar.

zurück | nach oben