frischer und
bewusster essen


Nordic Diet

Ein Schwerpunkt dieser Ernährungsform liegt auf regionaler und saisonaler Küche. Da in den skandinavischen Ländern aufgrund der klimatischen Bedingungen häufig ein Mangel an selbst angebautem Obst- und Gemüsesorten herrscht, wird das Essen den Gegebenheiten angepasst.

So soll beispielsweise Fisch 3 x pro Woche verzehrt werden (Fischarten, die natürlicherweise auch in der Nordsee, Ostsee oder Atlantik vorkommen), die Bevorzugung natürlicher/wilder Lebensmittel (Beeren, Lachs, Wild...) auf dem Fundament einer größtenteils pflanzlichen Ernährung (Getreide, speziell Roggenprodukte, Wurzelgemüse, Hülsenfrüchte, Kräuter, Nüsse, Pilze....).

Als Zubereitungsart wird schonendes Kochen oder Schmoren empfohlen. Auch wird das Fleisch von Tieren aus schlechter und enger Haltung als nicht empfehlenswert eingestuft.

zurück | nach oben